© 2001/2016 Panzerbataillon 244
Erstellt durch Ja-DV

Jahres-H-V 2002

Die Jahreshauptversammlung 2002 fand am 27. April wie immer in der Schochkaserne statt.

Vor der Versammlung kam es schon zu regem Informationsau s
tausch

 Der Vorsitzende OTL a.D. Schlereth begrüsste die Anwesenden Mitglieder. Nach dem Rechensaftsbericht und der Totenehrung folgte ein kurzer Vortrag.
               “10 Jahre Traditionsverband PzBtl 244”
unter diesem Motto ließ der Vorsitzende, mit Dias untermalt, die Zeit Revue passieren. Viel hat sich verändert. Die Bedingungen für den Verband haben sich besonders durch die Auflösung der PzBrig 24 verschlechtert. Um so dankbarer ist man, dass das VBK 66 den Traditionsverband nach besten Kräften unterstütz.

Durch Neueintritte konnte die Mitgliedrzahl von 126 gehalten werden. Auch die Finanzen sind in Ordnung. Deshalb konnte die gesamte Vorstandschaft entlastet werden und trat dann geschlossen zurück.

Unter Leitung von OTL Reiser wurden die Neuwahlen durchgeführt.

    1. Vorsitzender:         OTL a.D.    Lang
    2. Vorsitzender:         Hptm a.D.    Janssen
    3. Vorsitzender:         OStFw a.D.   Karl
    Schriftführer:           Hptm a.D.    Janssen (kommissarisch)
    Kassier:               OTL a.D.     Schlereth





    Der neue Vorsitzende OTL a.D. Lang dankte den Anwesenden im Namen aller Vorstandsmitglieder für das Vertrauen. Er bedankte sich bei den Ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die 10 Jahre Arbeit im Traditionsverband und überreichte ein Präsent.

 

 

 

 

GM a.D. Hackensellner bedankte bedankte sich bei OTL a.D. Schlereth und den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern OTL a.D. Geyh und StFw Brunnhuber für die für den Verband geleistete Arbeit.

         

  

 

Die alte und neue Vorstandschaft: von links: Hptm a.D. Janssen, OStFw a.D. Karl, OTL a.D. Geyh, OTL a.D. Schlereth, StFw a.D. Brunnhuber, OTL a.D. Lang

 

 

 

 

 

 

 

   Die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung 
am 27. April 2002