© 2001/2016 Panzerbataillon 244
Erstellt durch Ja-DV

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der Vorsitzende OTL a.D. Peter Lang eine erfreulich große Zahl an Mitgliedern, darunter den ehemaligen Kommandeur Oberst a.D. Popp und erstmalig in dieser Runde den H. a.D. Seidl, begrüßen.

Lang klNach dem Gedenken an die seit der letzten Versammlung verstorbenen Angehörigen des Verbandes und des Bataillons gab der Vorsitzende einen Rückblick auf die Aktivitäten des letzten Jahres, insbesondere auf den gelungen Ausflug zur Untertageanlage in Landsberg.

Den Kassenbericht trug in Abwesenheit des Kassiers
OTL a.D. Egwin Schlereth der 2. Vorsitzende SH d.R. Klaus Janssen vor. Der Kassenprüfer RAR a.D. Jacob Wenleder bescheinigte dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung. Die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet

Der 2. Vorsitzende hielt dann einen mit einem Film untermalten Vortrag über den Auftrag und die Gliederung des Kommando Spezialkräfte (KSK) sowie über die Auswahl und die Ausbildung der Kommandosoldaten.

Danach gab der Vorsitzende noch die Termine für das nächste Jahr bekannt.Zuhörer 3

 

  • 12.05.2011 Ausflug nach Nünrberg zum Dokumentationszentrum auf dem ehemaligen Parteitagsgelände. Dazu kann sich noch angemeldet werden.
  • 23.08.2011 Treffen auf der Landshuter Dult
  • 15.12.2011 Jahresabschluß 18:30 Uhr Gasthof Mayer, Piflas
  • 18.02.2012 20 Jahre Traditionsverband
  • 21.04.2012 Jahreshauptversammlung

Essen 2Zum Schluß gab der 1. Vorsitzende bekannt, daß bei der nächsten Versammlung eine Neuwahl des Vorstandes ansteht, da er nach dann 10 Jahren als 1. Vorsitzender nicht mehr für dieses Amt zur Verfügung steht. Die Mitglieder sollten sich rechtzeitig um eine Nachfolge Gedanken machen.

Bevor es dann zum gemeinsamen Mittagessen und dem gemütlichen Teil überging bedankte sich Oberst a.D. Popp im Namen aller Kameraden bei der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit.

Essen 1
Zuhörer 1
Zuhörer 2
Essen 3