© 2001/2017 Panzerbataillon 244
Erstellt durch Ja-DV

    Oberst i.G. Steinberger ist Leiter UAbt III 1 PersFhrg HUT im neuen Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr. Personalwesen ist jetzt auch ein eigener OrgBereich (Stand 11.2013)

  • Unser ehemaliger Kommandeur Generalleutnant Manfred Engelhardt wurde zum 30.09.2013 in den Ruhestand versetzt
     
  • Oberst i.G. Jürgen Steinberger ist beim PersABw Abteilungsleiter I Heer (Stand 02/2012)
     
  • Oberstleutnant Ralph Adametz ist PresseStOffz beim ZInFü (Stand 02/2012)
     
  • Oberst i.G. Hartmut Renk ist seit 04/2010 Leiter Zentralbereich des Einsatzführungsstabes im
    Bundesministerium der Verteidigung

     
  • Oberstleutnant i.G. Michael Angerer wechselte nach Abschluss der NL Generalstabsausbildung zum Fü S III 3 nach Berlin (2009
     
  • Brigadegeneral Josef Kowalski trat in den Ruhestand. (2009)
     
  • Oberst i.G. Hartmut Renk, Adjudant beim Generalinspekteur (2009)
     
  • Oberstleutnant Norbert Hörpel trat in den Ruhestand (2009)
     
  • Oberstleutnant Peter Wolfmeier trat in den Ruhestand (2009)

Engelhard

Generalleutnant Manfred Engelhardt
 
Befehlshaber Streitkräfteunterstützungskommando
Geburtsjahrgang 1951.

Beförderung am 1.4.2008 zum Generalleutnant.
GL Engelhardt war vordem Chef des Stabes des Frührungsstab der Streitkräfte und davor Kommandeur der 10.PzDiv. Vor dieser Verwendung war er Stabsabteilungsleiter im BMVg FüS V (zuständig für Einsätze der Bundeswehr) und davor Kommandeur der PzGrenBrig 7 in Hamburg. 1989 wurde er Komrnandeur des Panzerbataillons 244 in Landshut


Köppke

Oberstleutnant Rolf Köpke

war bis September 2007 Stabsoffizier für Konzeption im AusbZ Panzertruppe, Bereich \\i'eiterentwicklung, Dezernat 1.

Seit Oktober 2007 Rüstungsstabsoffizier Panzer und "Bevollmächtigter Vertreter des Generals der Panzertruppen für den Kampfpanzer LEOPARD 2", Dezernat 3 (CPM).