© 2001/2016 Panzerbataillon 244
Erstellt durch Ja-DV

Weitere Infos
  1. Unser langjähriger evangelischer Militärpfarrer Werner Fritz ist nach dem Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren nun in den verdienten Ruhestand verabschiedet worden.Wir wünschen Ihm und seiner Familie für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute.

  2. Kommandeur des VBK 66: Seit 01.10.2000 führt Oberst Sowada das VBK 66. Er ist Angehöriger der Luftwaffe.
     
  3.  Durch Änderung des Grundwasserstandes ist auch die Landshuter Dominikanerkirche gefährdet. Sie wird derzeit für veranschlagte 16,5 Mio renoviert. Ähnlich wie ehedem bei der Martinskirche werden die morschen Holzfundamente durch Betoneinlagen ersetzt.
     
  4. In der Gemeinde Altdorf ist man bei Tiefenbohrungen auf Heißwasserquellen gestoßen. Es wird also möglicherweise bald ein neues Thermalbad geben.
     
  5. Kasernenareal: Die Abbrucharbeiten in der Kaserne sind abgeschlossen. Es stehen noch Gebäude 3, 4, 5, sowie die Insthallen 60 und 60A. Das VBK 66 nutzt noch das Gebäude 26 (U-Raum), das Gebäude 36 und die Insthalle der Stabskompanie der Brigade. Die beiden Sporthallen und das ehemalige Uffz-Heim werden von der Stadt Landshut genutzt.Alle übrigen Gebäude sind von der Bildfläche verschwunden. Im Nordbereich, also nördlich der ehemaligen „Bremsstrecke“ wird eine Wohnsiedlung errichtet. Die Erschließungsarbeiten dazu sind nahezu abgeschlossen. Im Bereich der ehemaligen Sportplätze wird das Messegelände erschlossen. Dort, wo unsere U-Gebäude 11, 12 und 13 standen und im nördlich anschließenden Bereich sind die Aushubarbeiten für die neuen Gebäude der „Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft“ im Gange. Noch ist das gesamte Kasernenareal sehr übersichtlich. Das Bild ändert sich täglich.